28. Februar 2016

Garten - Etappe 1

Wenn das Wetter keine Kapriolen macht wird unser Gärtner mit den ersten Arbeiten am Montag in einer Woche beginnen.
 
Wir werden unseren Traumgarten in mehreren Etappen verwirklichen.
Als erstes müssen ca. 160 m3 Erde abtransportiert werden.
 
In diesem Zuge wird es hinter dem Haus nochmals einen Aushub geben.
Dort werden wir einen Raum schaffen für Gartengeräte, Fahrräder usw.
Dieser wird von aussen kaum sichtbar sein. (Das Gesetz will es so)
 
Um das Haus werden die Treppen und die Mauern mit Jura Kalkstein versetzt.
Und schlussendlich bekommen wir auch noch etwas Rasenfläche.
 
Das Endprodukt sollte ungefähr so aussehen,
d.h. wenn alle Etappen abgeschlossen sind.
 
 

 
Auf dem Plan sieht man allerdings die Höhen nicht richtig.
Die Gestaltung des Gartens sollte den Split Level unseres Hauses widerspiegeln.
Wir haben also im Aussenbereich auch verschiedene Levels,
die begehbar sind.
Der höchste Bereich ist auf dem Geräteraum.
 
Wir können es kaum mehr erwarten, bis es losgeht.
Der Kiesel rund ums Haus war zwar eine günstige und schnelle Variante, um einigermassen sauber ins Haus zu gelangen.
Doch jetzt wird's allmählich lästig, denn man schleppt eben trotzdem viele Steinchen mit, die dann auf dem Eichenboden abfallen. Zum guten Glück ist dieser absolut nicht heikel.
 
Drückt mir also die Daumen, dass das Wetter nicht allzu verrückt spielt.
Ich wünsche euch einen guten Wochenstart.
 
Macht's gut und seid gespannt,
Angélique
 

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich sehr vielversprechend aus und ich bin schon sehr gespannt wie es am Ende aussehen wird :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da bin ich schon sehr gespannt auf Euren Garten.
    Der Plan sieht jetzt schon sehr interessant aus.
    Ganz liebe Grüße Jutta !!

    AntwortenLöschen